Datenschutz

Datenschutzerklärung des Wild Thing Cheerleading e.V.
Der Betreiber dieser Website nimmt den Schutz ihrer persönlichen Daten sehr ernst.
Wir behandeln Ihre personenbezogenen Daten vertraulich und entsprechend den gesetzlichen Datenschutzvorschriften sowie dieser Datenschutzerklärung, die Ihnen
einen Einblick darüber gibt, welche Daten erfasst und wie genutzt werden.

Verantwortlicher
Verantworlicher Betreiber ist die:
Wild Thing Cheerleading e.V.
Postfach 1380
71503 Backnang
Deutschland
E-Mail: info@wildthing-cheer.de

Allgemeine Hinweise
Nachfolgend geben wir Ihnen einen Überblick darüber, was mit Ihren personenbezogenen Daten passiert, wenn Sie unsere Website besuchen.
Personenbezogene Daten sind alle Daten, mit denen Sie persönlich identifiziert werden können.
Sofern Sie uns personenbezogene Daten, wie Namen, E-Mail-Adresse, etc. zur Verfügung stellen, erfolgt dies ausdrücklich auf freiwilliger Basis. Die Nutzung einen
Kommunikationsweges mit uns, stellt insofern die konkludente Einwilligung hierin dar, die übermittelnden personenbezogenen Daten zu verarbeiten. Der Zweck der
Verarbeitung richtet sich nach dem Anliegen der Person.
Datenverarbeitungsvorgänge, die nur mit Ihrer ausdrücklichen Einwilligung möglich sind, können jederzeit widerrufen werden. Die Rechtmäßigkeit der bis zum Widerruf
erfolgten Datenverarbeitung bleibt vom Widerruf unberrührt.
Wir weisen darauf hin, dass die Datenübertragung im Internet (z.B. bei der Kommunikation per E-Mail) Sicherheitslücken aufweisen kann.
Ein lückenloser Schutz der Daten vor dem Zugriff durch Dritte ist nicht möglich.

Server-Log-Files
Der Provider dieser Seite erhebt und speichert automatisch Informationen in sogenannten Server-Log Dateien, die Ihr Browser automatisch an uns übermittelt.
Dies sind:
Browsertyp und Browserversion
verwendetes Betriebssystem
Referrer URL
Hostname des zugreifenden Rechners
Uhrzeit der Serveranfrage
IP-Adresse
Eine Zusammenführung dieser Daten mit anderen Datenquellen wird nicht vorgenommen. Grundlage für die Datenverarbeitung ist Art. 6 Abs.1 lit. F DSGVO,
der die Verarbeitung von Daten zur Erfüllung eines Vertrages oder vorvertraglicher Maßnahmen gestattet.

SSL-Verschlüsselung
Diese Seite nutzt aus Sicherheitsgründen und zum Schutz der Übertragung vertraulicher Inhalte, wie z.B. Anfragen, die Sie an uns als Seitenbetreiber senden,
eine SSL-Verschlüsselung.
Eine Verschlüsselte Verbindung erkennen Sie daran, dass die Adresszeile des Browsers von http:// auf https:// wechselt und an dem Schloss-Symbol in Ihrer Browserzeile.
Wenn die SSL-Verschlüsselung aktiviert ist, können die Daten, die Sie uns übermitteln, nicht von Dritten mitgelesen werden.

Kontaktformular
Bei Anfragen über unser Kontaktformular werden Ihre Angaben aus dem Formular zu den dort angegebenen Kontaktdaten zur Bearbeitung der Anfrage und im Falle von
Anschlussfragen bei uns gespeichert.
Diese Daten geben wir nicht ohne Ihre Einwilligung weiter. Die Verarbeitung dieser Daten erfolgt somit ausschliesslich auf Grundlage Ihrer Einwilligung (Art.6 Abs.1 lit. A DSGVO).
Diese Einwilligung kann jederzeit widerrufen werden. Die Rechtmäßigkeit der bis zum Widerruf erfolgten Datenverarbeitungsvorgänge bleibt vom Widerruf unberührt.

Cookies
Wir setzen Cookies, kleine Dateien mit Konfigurationsinformationen, ein, um den Besuch unserer Website attraktiv zu gestalten und die Nutzung bestimmter
Funktionen zu ermöglichen. Cookies sind kleine Textdateien, die vom Webserver an Ihren Webbrowser gesendet und auf Ihrem Computer gespeichert werden.
Wir verwenden Cookies nur zu dem Zweck, Informationen über die Nutzung unseres Webangebotes zu erhalten, sowie zu statistischen Zwecken.
Im Übrigen enthalten die von uns verwendeten Cookies keine personenbezogenen Daten. Eine Zusammenführung mit etwaigen von Ihnen zur Verfügung gestellten
personenbezogenen Daten erfolgt nicht. In der Grundeinstellung akzeptieren die meisten Browser Cookies automatisch. Allerdings können Sie die Einstellungen
verändern und das Speichern von Cookies auf Ihrer Festplatte verhindern.

Social Links
Auf der Website sind Links zu Diensten wie Facebook oder Instagram eingebunden.
Nach dem Anklicken der eingebundenen Grafik werden Sie auf die Seite des jeweiligen Anbieters weitergeleitet, d.h. erst dann werden Nutzerinformationen an
den jeweiligen Anbieter übertragen. Informationen zum Umgang mit Ihren Daten bei Nutzung der Webseiten anderer Anbieter entnehmen Sie bitte den jeweiligen
Datenschutzhinweisen dieser Anbieter.

Verarbeitung personenbezogener Daten
1. Der Wild Thing Cheerleading e.V. verarbeitet insbesondere die folgenden Daten: Vorname, Nachname, Anschrift (Straße, Hausnummer, Postleitzahl,
Ort), Geburtsdatum, Geschlecht, Datum des Vereinsbeitritts, Mannschaftszugehörigkeit, Bankverbindung, ggf. die Namen und Kontaktdaten der gesetzlichen Vertreter, Telefonnummern und E-Mail-Adressen, ggf. Funktion im Verein, ggf. Familienzugehörigkeit bei Zuordnung zum Familienbeitrag.
2. Im Rahmen der Zugehörigkeit zu den Landesverbänden, deren Sportarten im Verein betrieben werden, werden personenbezogene Daten der Mitglieder an
diese weitergeleitet, soweit die Mitglieder eine Berechtigung zur Teilnahme am Wettkampfbetrieb der Verbände beantragen (z.B. Pass, Lizenz) und an solchen Veranstaltungen teilnehmen.
3. Der Abschluss bzw. die Durchführung des Mitgliedsantrages ist ohne die Verarbeitung von personenbezogenen Daten nicht möglich.

Dauer der Datenspeicherung
Wir löschen personenbezogene Daten sobald sie für die oben genannten Zwecke nicht mehr erforderlich sind. Dabei kann es vorkommen, dass personenbezogene
Daten für die Zeit aufbewahrt werden, in der Ansprüche gegen unseren Verein geltend gemacht werden können. Zudem speichern wir personenbezogene Daten,
soweit wir dazu gesetzlich verpflichtet sind. Entsprechende Nachweise- und Aufbewahrungspflichten ergeben sich unter anderem aus dem Handelsgesetzbuch,
der Abgabenordnung und dem Geldwäschegesetz. Die Speicherfristen betragen danach bis zu 10 Jahren.

Rechte der betroffenen Personen
* das Recht auf Auskunft nach Artikel 15 DSGVO,
* das Recht auf Berichtigung nach Artikel 16 DSGVO,
* das Recht auf Löschung nach Artikel 17 DSGVO,
* das Recht auf Einschränkung der Verarbeitung nach Artikel 18 DSGVO,
* das Recht auf Datenübertragbarkeit nach Artikel 20 DSGVO,
* das Widerspruchsrecht nach Artikel 21 DSGVO,
*das Recht auf Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde nach Artikel 77 DSGVO,
* das Recht, eine erteilte Einwilligung jederzeit widerrufen zu können, ohne dass die Rechtmäßigkeit der aufgrund der Einwilligung bis zum Widerruf erfolgten Verarbeitung hierdurch berührt wird.

Zuständigkeiten für die Datenverarbeitung im Verein
Gesamtverantwortlich für die Einhaltung der datenschutzrechtlichen Vorgaben ist der Vorstand nach §26 BGB. Da bei unserem Verein keine 10 Personen mit der
Verarbeitung personenbezogener Daten beschäftigt sind, benötigen wir keinen Datenschutzbeauftragten.
Sollte sich hierbei etwas ändern, wird der Vorstand nach §26 BGB einen Datenschutzbeauftragten ernennen. Ist aus den Reihen der Mitglieder keine Person bereit, diese Funktion im Rahmen eines Ehrenamtes zu übernehmen, hat der Vorstand nach §26 BGB einen externen Datenschutzbeauftragten auf der Basis eines Dienstvertrages zu beauftragen.

Datenverarbeitung im Rahmen der Öffentlichkeitsarbeit
* Auf der Internetseite des Vereins werden die Daten der Mitglieder des Vorstands und der Trainer/innen mit Vorname, Nachname, Funktion, (ggf. E-Mail-Adresse und Telefonnummer) veröffentlicht.
* Die Veröffentlichung von Fotos und Videos, die außerhalb öffentlicher Veranstaltungen gemacht wurden, erfolgt ausschließlich auf Grundlage der
Einwilligung der abgebildeten Person.
*Im Rahmen der Öffentlichkeitsarbeit über Vereinsaktivitäten werden Daten in Internetauftritten veröffentlicht und ggf. an die Presse weitergegeben.
*Hierzu zählen insbesondere die Daten, die aus allgemein zugänglichen Quellen stammen: Teilnehmer an sportlichen Veranstaltungen, Mannschaftsaufstellung, Ergebnisse, Alter oder Geburtsjahrgang.

Kommunikation per E-Mail
*Für die Kommunikation per E-Mail hat der Wild Thing Cheerleading e.V. einen vereinseigenen E-Mail-Account eingerichtet, der im Rahmen der vereinsinternen Kommunikation ausschließlich verwendet wird.
*Beim Versand von E-Mails an eine Vielzahl von Personen, die nicht in einem ständigen Kontakt per E-Mail untereinander stehen und/oder deren private E-Mail-Accounts verwendet werden, werden die E-Mail-Adressen im „Bcc“ versendet.

Verwendung und Herausgabe von Mitgliederdaten/-listen
1. Listen von Mitgliedern oder Teilnehmern werden den jeweiligen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern im Verein (z.B. Vorstandsmitgliedern, Trainer/innen) insofern zur Verfügung gestellt, wie es die jeweilige Aufgabenstellung erfordert. Beim Umfang der dabei verwendeten personenbezogenen Daten ist das Gebot der Datensparsamkeit zu beachten.
2. Personenbezogene Daten von Mitgliedern dürfen nur an andere Vereinsmitgliedern herausgegeben werden, wenn die Einwilligung der betroffenen Person vorliegt. Die Nutzung von Teilnehmerlisten, in die sich die Teilnehmer von Versammlungen und anderen Veranstaltungen zum Beispiel Nachweis der Anwesenheit eintragen, gilt nicht als eine solche Herausgabe.
3. Macht ein Mitglied glaubhaft, dass es eine Mitgliederliste zur Wahrnehmung satzungsgemäßer oder gesetzlicher Rechte benötigt (z.B. um die Einberufung einer Mitgliederversammlung im Rahmen des Minderheitsbegehrens zu beantragen), stellt der Vorstand eine Kopie der Mitgliederliste mit Vornamen, Nachnamen und Anschrift als Ausdruck oder als Datei zur Verfügung. Das Mitglied, welches das Minderheitsbegehren initiiert, hat vorher eine Versicherung abzugeben, dass diese Daten ausschließlich für diesen Zweck verwendet und nach Verwendung vernichtet werden.

Verpflichtung auf die Vertraulichkeit
Alle Mitarbeiter/innen im Verein, die Umgang mit personenbezogenen Daten haben (z.B. Mitglieder des Vorstands, Trainer/innen), sind auf den vertraulichen Umgang
mit personenbezogenen Daten verpflichtet. Hierzu wird eine entsprechende Erklärung unterzeichnet.

Verstöße gegen datenschutzrechtliche Vorgaben und diese Ordnung
Alle Mitarbeiter/innen des Vereins dürfen nur im Rahmen ihrer jeweiligen Befugnisse Daten verarbeiten.
Eine eigenmächtige Datenerhebung, -nutzung oder –weitergabe ist untersagt.

Kontaktdaten
Wild Thing Cheerleading e.V., Postfach 1380, 71503 Backnang, gesetzlich vertreten durch den Vorstand nach §26 BGB, Silke Holz, Sabrina Clauss-Schmetzer und Nadine Denise Uhl
E-Mail: vorstand@wildthing-cheer.de